[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 121: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/prime_links.php on line 122: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4739: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4741: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4742: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4743: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Backrezepte-Online • Thema anzeigen - Brötchen stüpfeln

Backrezepte-Online

Eine Datenbank rund um's Backen
Aktuelle Zeit: Dienstag 03 August 2021 00:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brötchen stüpfeln
BeitragVerfasst: Donnerstag 26 November 2009 16:25 
Hallo,

warum muss man eigentlich Brötchen, die mit einem Brötchendrücker gestüpfelt wurden, umdrehen, garen lassen und 5 Minuten bevor sie in den Backofen kommen, soll man sie wieder umdrehen. :roll: Warum kann man sie nach dem stüpfeln nicht gleich so liegen lassen?

Ich habe heute Bäcker Süppkes Brötchen gebacken und die Teiglinge waren so weich, dass ich sie nicht unfallfrei drehen konnte. Also habe ich das gelassen. Die Brötchen sind trotzdem schö geworden. 8)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26 November 2009 20:33 
Offline
Obermeister
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18 Februar 2006 14:50
Beiträge: 4390
Wohnort: Hamburg
weil ein Ausbund entstehen soll

teste doch mal, die eine Hälfte so rum, die andere anders.
Aber vorsicht, die müssen nach 3/4 Gare geschoben werden

_________________
Gruß
me. Dieter Buschmann, Meister im Bäckerhandwerk

(Träger der goldenen Gründernadel 2005)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26 November 2009 21:42 
Danke, Dieter. Werde ich beim nächsten mal ausprobieren. 8)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 26 November 2009 21:46 
Offline
Obermeister
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18 Februar 2006 14:50
Beiträge: 4390
Wohnort: Hamburg

_________________
Gruß
me. Dieter Buschmann, Meister im Bäckerhandwerk

(Träger der goldenen Gründernadel 2005)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 08:48 
Offline
Junggeselle

Registriert: Freitag 18 Juni 2010 14:30
Beiträge: 29
Wohnort: Schwedt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 09:49 
Offline
Alt Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10 Juni 2007 18:11
Beiträge: 528
Wohnort: Ostwesfalen
Moin Thomas,
ich habe auch gerade wieder Brötchen am gehen.
Bitte nimm mal TA 160 oder noch weniger, lege die Brötchen in ein bemehltes Leinen- oder Geschirrhandtuch und schiebe die Brötchen bei 3/4 Gare.
übrigens stüpfele ich die Brötchen erst kurz vorm Einschießen. Wenn ich sie einschneide mache ich es genauso, kurz vorm Einschießen umdrehen und einschneiden.


_________________

Ketex - Der Hobbybrotbäcker- http://www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben----Gutes Brot braucht seine Zeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 10:19 
Offline
Junggeselle

Registriert: Freitag 18 Juni 2010 14:30
Beiträge: 29
Wohnort: Schwedt
Moin moin

Danke Gerd :wink:
Werde ich bei meiner nächsten Backaktion ausprobieren. Bis jetzt bin ich jedes mal etwas besser geworden. Die Ergebnisse sind also immer ansehnlicher geworden. :D
Macht richtig Spass und leckt echt schmecker. :P
Von Deinen tollen Brötchen bin ich zwar noch etwas, na ja eher ziemlich weit, entfernt aber ich gebe nicht auf, schon wegen dem Geschmack, die Optik kommt schon noch.
Ich habe ja erst 5-6 mal Brötchen gebacken. Ausserdem fehlen mir noch einige Dinge die sicher auch nicht von Nachteil sind für ein gutes Ergebnis.
Backmalz habe ich noch nicht da und gelochte Bleche will ich mir die Woche auch noch bestellen.
Apropo Backmalz. Ist das von Teeträume zu empfehlen? Bei der Zutat scheiden sich ja doch die Geister. Die Adler Mühle habe ich auch im Auge, konnte mich nur noch nicht so richtig entscheiden. :?

Die Brötchen auf Deinem Bild sind die gestempelt?
Macht man das auch direkt vor dem einschiessen und wie tief wird gestempelt?

Bis dann
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 10:35 
Offline
Alt Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10 Juni 2007 18:11
Beiträge: 528
Wohnort: Ostwesfalen
Hallo Thomas,
das pulbverisierte Backmalz habe ich auch immer von teeträume genommen. Seitdem ich das flüssige Backmalz selber vertreibe nehme ich nur noch dieses. Ich finde es einfach besser.

Die Brötchen auf dem Bild sind auch gestüpfelt.
Mache ich auch kurz vorm Einschießen und ich drücke fast durch. Aber bitte nur fast. :wink:

_________________

Ketex - Der Hobbybrotbäcker- http://www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben----Gutes Brot braucht seine Zeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 10:44 
Offline
Junggeselle

Registriert: Freitag 18 Juni 2010 14:30
Beiträge: 29
Wohnort: Schwedt
Moin moin

Wird das flüssige, also Dein Backmalz in der gleichen Menge zugesetzt wie das puverisierte?
Sind wenn ich es richtig im Kopf habe bei dem von Teeträume 2-3%.

Kaufst Du das ein oder stellst Du es selber her?

Das mit dem fast durchdrücken hätte ich echt nicht gedacht. :shock:

Bis dann
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 10:59 
Offline
Alt Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10 Juni 2007 18:11
Beiträge: 528
Wohnort: Ostwesfalen
Thomas,
bis zu 4 % kann man dazu geben. Es ist enzyminaktiv. Ich gebe 2 % dazu.

Ich kauf es in 13 kg Kanistern und das jetzige ist haltbar bis 4/2011.

_________________

Ketex - Der Hobbybrotbäcker- http://www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben----Gutes Brot braucht seine Zeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 11:08 
Offline
Junggeselle

Registriert: Freitag 18 Juni 2010 14:30
Beiträge: 29
Wohnort: Schwedt
Moin moin

Ich denke mal drüber nach.
Zu beziehen ist es ja über Deinen Blog, wegen dem ich übrigen mit dem Brötchen backen angefangen habe. Schöen Dank dafür aber auch. :D

Wo liegt der Vorteil beim flüssigen, das Du dem den Vorzug gibts?

Bis dann
Thomas


Zuletzt geändert von Greeny am Montag 21 Juni 2010 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 21 Juni 2010 11:21 
Offline
Alt Geselle
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10 Juni 2007 18:11
Beiträge: 528
Wohnort: Ostwesfalen
Probiere doch am besten beide aus.
Für mich macht das flüssige eine schöere Porung. Kann aber auch nur Einbildung sein. :shock:

_________________

Ketex - Der Hobbybrotbäcker- http://www.ketex.de/blog

Gut Ding will Weile haben----Gutes Brot braucht seine Zeit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de