Backrezepte-Online

Eine Datenbank rund um's Backen
Aktuelle Zeit: Dienstag 17 Oktober 2017 20:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehle in anderen Ländern
BeitragVerfasst: Sonntag 23 September 2012 18:35 
Offline
Obermeister
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18 Februar 2006 14:50
Beiträge: 4390
Wohnort: Hamburg
Österreich

In Österreich gibt es die Weizenmehltypen 480, 700, 1600 und 1800

Type 405 = Type 480 (Dunst, Haushaltsmehl griffig oder glatt)
Type 550 = (680g Type 480 + 320 g Type 700)
Type 630 = (320g Type 480 + 680g Type 700)
Type 812 = (870g Type 700 + 130g Type 1600)
Type 1050 = (610g Type 700 + 390g Type 1600)

Weizenschrot Type 1700 = Type 1800 (Weizenvollkornmehl, Grahamvollschrot) diese Type ist nicht gesetzlich vorgeschrieben

Roggen:
In Österreich im Handel: 500 ,960, 1800-1900 und 2500

Type 815 = (320g Type 500 + 680g Type 960
Type 997 = Type 960
Type 1150 = (880g Type 960 + 120g Type 2500)
Type 1370 = (730g Type 960 + 270g Type 2500)
Type 1740 = (490g Type 960 + 510g Type 2500)

Roggenschrot 1800 = Type 1800-1900 (Roggenvollschrot, Roggenbackschrot) diese Type ist nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Schweiz:
Es gibt Weißmehl, Halbweißmehl, Ruchmehl und Weizenschrot.

Type 405 = Weißmehl
Type 550 = 360g Weißmehl + 650g Halbweißmehl
Type 630 = Halbweißmehl
Type 812 = 570g Halbweißmehl + 430g Ruchmehl
Type 1050 = Ruchmehl

Weizenmehl Type 1700 = Weizenschrot (Grahammehl). Ein zu 98% ausgemahlenes
Weizenvollkornmehl in den Körnungen fein, mittel und grob.

Roggen: Es sind Roggenmehl hell, Roggenmehl dunkel und Roggenschrot im Handel erhältlich.

Type 610 = Roggenmehl hell
Type 815 = 620g helles Roggenmehl + 380g dunkles Roggenmehl
Type 997 = 720g helles Roggenmehl + 280g dunkles Roggenmehl
Type 1150 = Roggenmehl dunkel
Type 1370 = 660g dunkles Roggenmehl + 340g feinen Roggenschrot
Type 1740 = 100g dunkles Roggenmehl + 900g feinen Roggenschrot

Roggenschrot 1800 = Roggenschrot in den Körnungen fein, mittel und grob.


Quelle: Knuspriges Brot aus dem eigenen Ofen von Bäckermeister Hans J. Fahrenkamp, BLV-Verlag von 1987

_________________
Gruß
me. Dieter Buschmann, Meister im Bäckerhandwerk

(Träger der goldenen Gründernadel 2005)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Beiträge zum gleichen Thema


Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de